Sonntag, 30 Juni 2019 14:58

Verein für Feuerwehrfreunde

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

"Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Steina e.V.", so lautet der Name eines neuen Vereins in der Gemeinde Steina. Er ist, wie es der Name erahnen lässt, Anlaufpunkt für alle, die die Feuerwehr in Steina unterstützen wollen, ohne selbst aktives Mitglied zu werden. Nach fast einem Jahr intensiver Planung und Vorbereitung wurde der Verein im März von einigen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steina gegründet.

„An uns wurde immer wieder der Wunsch herangetragen, die Feuerwehr unterstützen zu können – aber eben nicht als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau. Mit der Vereinsgründung sind dafür jetzt die richtigen Voraussetzungen geschaffen“, so Tommy Prescher, erster Vorsitzender des Vereins und selbst seit zwölf Jahren aktiver Feuerwehrmann in Steina. Jede Bürgerin und jeder Bürger, der sich der Feuerwehr verbunden fühlt, kann nun selbst Mitglied werden oder dem Verein mit seiner Spende helfen.

Mindestens einmal im Quartal wollen sich die Feuerwehrfreunde treffen. Neben der Zusammenarbeit und Unterstützung der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr, gehört der Erhalt und die Pflege historischer Gerätschaften und Fahrzeuge, sowie die Organisation von öffentlichen Veranstaltungen zu den zentralen Vereinsaufgaben.

Die Arbeit des Vereins und die der Freiwilligen Feuerwehr Steina sollen dabei stets eng miteinander verzahnt bleiben. Deshalb besteht auch der Vereinsvorstand aus fünf aktiven Kameraden der Feuerwehr: Einstimmig wurden Tommy Prescher zum ersten Vorsitzenden und Steffen Hergesell zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Kassenwartes begleitet Andreas Wendt, Schriftführer wurde Tobias Fischer. André Schäfer ist das fünfte stimmberechtigte Vorstandsmitglied.

Wer Mitglied werden möchte, an gemeinnützigen Zwecken, der historischen Technik oder dem Vereinsleben interessiert ist, kann gerne den Vorstand oder die Wehrleitung ansprechen.

Mehr in dieser Kategorie: « Hexenfeuer 2019 mit Lampionumzug