Sonntagvormittag 10 Uhr: Funkalarmierung zu einem Großschadenereignis in Ohorn bei der Fa. Getriebe Schäfer. Feuerwehren aus Pulsnitz, Lichtenberg, Großröhrsdorf, Bretnig-Hauswalde, Ohorn und natürlich wir aus Steina wurden alarmiert.

Nur wenige Minuten später treffen alle am Einsatzort ein. Auch viele „Schaulustige“ haben sich bereits am Ort des Geschehens eingefunden.

Schnell, konzentriert und gekonnt werden Menschen gerettet, Schläuche ausgelegt und Strahlrohre in Stellung gebracht. Dadurch kann auch der fiktive Brand in kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Alles lief genauso ab, wie bei den Großen – routiniert, zügig und vor allem mit viel Begeisterung. So fiel das durchweg positive Fazit für diese jährliche Übung der Jugendfeuerwehren des Rödertaler Ortsverbandes anlässlich des 20-jährigen Gründungsjubiläums der Jugendfeuerwehr Ohorn aus. Die zuschauenden Eltern und Großeltern können stolz auf ihre Sprösslinge sein.

Die FFW Steina gratuliert der Jugendfeuerwehr Ohorn ganz herzlich zu ihrem Jubiläum und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.