Bereits zum 112. Mal jährte sich in diesem Jahr die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr in Steina. Schon im Jahr 1839 wurde zwischen den Gemeinden Niedersteina und Weißbach ein gemeinsamer Feuerlösch- und Armenverband gebildet.

Nach dessen Auflösung im Jahr 1895 gründete die Gemeinde Weißbach zwei Jahre später eine eigene Pflichtfeuerwehr mit einem 451,- Mark teurem Gerätehaus und einer neuen Handdruckspritze. Ebenfalls Ende des 19. Jhd. wurde eine Feuerwehr im Ortsteil Obersteina zur Pflicht. Durch einen verheerenden Brand eines Wohnhauses im Himmelreich war man gezwungen, eine Freiwillige Feuerwehr in Niedersteina neu zu gründen. Dies wurde in einer Gemeinderatssitzung am 10. Februar 1906 beschlossen – wobei dieser Tag bis heute als Geburtsstunde der Freiwilligen Feuerwehr Steina gilt. Erst viele Jahre später wurden die Kommandostellen aus Obersteina und Weißbach in die Feuerwehr Niedersteina eingegliedert.

Die besondere Bedeutung der Zahl 112, als europaweite Notrufnummer, macht dieses Jubiläum für die Feuerwehr zu einem besonderen Ereignis, das wir gemeinsam mit den Bürgern und Bürgerinnen vom 08. bis 09. September feiern möchten. Ganz nebenbei feiert in diesem Jahr auch die Notrufnummer ihren 45. Geburtstag.

Für das Festwochenende haben wir ein buntes Programm zusammengestellt und hoffen, damit Groß und Klein für das Hobby Feuerwehr begeistern und das Ehrenamt entsprechend würdigen zu können. 

Wir würden uns freuen Sie zu unserem Fest begrüßen zu dürfen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.