Normalerweise beginnt ein Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Steina pünktlich um 19:30 Uhr mit dem Antreten der Kameraden und der Überprüfung der Anwesenheit vor unserem Gerätehaus. Der vergangene Dienst vom 20.10.17 verlief jedoch etwas anders.

Am vergangenen Donnerstag gegen 18:03 Uhr meldete die Rettungsleitstelle Ostsachsen einen Waldbrand im Gebiet der Massenei bei Großröhrsdorf. Gleich in mehreren Gemeinden des Landkreises heulten die Sirenen - zum Glück war es nur eine Übung.

Fast schon zur Tradition geworden, ist der alljährliche Dienst im Freibad „Wiesengrund“ in Bischheim. Zum Glück meinte es das Wetter letzten Freitag gut mit uns und so konnten wir, diesmal zusammen mit der Feuerwehr Bischheim-Häslich, den gemeinsamen Dienst durchführen.

Heute mal ein Bericht zum letzten Dienst der aktiven Abteilung, zu Verhaltensregeln bei einem Verkehrsunfall (VKU). Dazu hatten sich die beiden Dienstdurchführenden eine Übung auf dem Gelände des alten Kuhstalls in Obersteina ausgedacht.

Feuerwehreinsätze mit der Kettensäge sind immer mit sehr hohem Gefahrenpotential verbunden. Vom Freiräumen einer Straße, bis hin zum Entfernen von Windwurf gibt es viele verschiedene Situationen - letzeres ist besonders Kritisch.

Der gestrige Dienst vom 22.08.14, fand für die Kameraden der Feuerwehr Steina im Bischheimer Bad statt. In diesem Dienst ging es darum, eine hilflose Person schnell und gezielt aus dem Wasser zu retten und mit Erste Hilfemaßnahmen zu versorgen.

Seite 1 von 2

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.