Seit längerer Zeit waren die Unterspannbahnen des Daches marode. Deshalb hatten wir bei Regen schon Wasser in den Deckenlampen und im Winter Schnee auf dem Dachboden. Ein weiteres Aufschieben der Reparatur war deshalb nicht mehr möglich, gleichzeitig war aber eine professionelle Dacherneuerung von der Gemeinde nicht finanzierbar.

Umso mehr freute es uns, dass wir am 22. Oktober nach unserem Aufruf über 40 freiwillige Helfer am Gerätehaus willkommen heißen konnten. Zuerst wurde gemeinsam das Dach abgedeckt und die komplette Lattung entfernt, danach die Unterspannbahnen inklusive Konterlattung erneuert - Und das trotz anhaltender Regenschauer. Herzlichen Dank dafür!

Durch die Dachdeckerfirma Andreas Schneider wurde in den Folgewochen das Dach mit den alten Ziegeln wieder neu eingedeckt. Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter des Steinaer Bauhofs für die Allround-Unterstützung, die Mitglieder des Gemeinderates für Ihre Spenden, die Firma Blitzschutzbau Beidinger, die uns den Blitzschutz vollkommen kostenlos installiert hat und an die Otto Gerüstbau GmbH, die uns bei den Kosten für das Gerüst entgegengekommen ist.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.