Bericht zum Dienst vom 16.01.2015.

Heute war es wieder so weit – erster Dienst in 2015.

Die Weihnachtszeit ist vorbei, die Weihnachtsbäume werden abgeschmückt und manche von ihnen verlieren vielleicht schon Nadeln. Eine gute Möglichkeit den alten Baum zu entsorgen, haben die Bürger der Gemeinde Steina am Samstag, den 24.01.2015. 

Wenn der Duft von Glühwein und Bratwürsten über den Kroneplatz zieht, ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass in Steina der Weihnachtsmarkt geöffnet hat. So auch vergangenen Sonntag den 07.12.14 von 14 Uhr - 18 Uhr.

Wenn´s brennt kommt die Feuerwehr. Sie kommt bei schweren Unfällen, Sie kommt bei Hochwasser und Sie kommt wenn Menschen aus Gefahr gerettet werden müssen. Die Feuerwehr kommt immer, unvorstellbar wenn es nicht so wäre.

Nachdem der Kindergarten in Weißbach in Privatbesitz überging und ein altes Gebäude in Obersteina weggerissen wurde - worauf sich bisher unter anderem Sirenen von Steina befanden - war es jetzt an der Zeit über neue Sirenenstanorte in unserem Dorf nachzudenken um eine flächendeckende Alarmierung im Notfall zu gewährleisten.

Der gestrige Dienst vom 22.08.14, fand für die Kameraden der Feuerwehr Steina im Bischheimer Bad statt. In diesem Dienst ging es darum, eine hilflose Person schnell und gezielt aus dem Wasser zu retten und mit Erste Hilfemaßnahmen zu versorgen.

Seite 14 von 16

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.