Am vergangenen Samstagnachmittag (27.06.2015) fuhren plötzlich Feuerwehren aus Ohorn, Steina, Pulsnitz, Großröhrsdorf und Lichtenberg mit Blaulicht und Martinshorn nach Bretnig-Hauswalde zur Kita „Zwergenland“ am Luisenberg.

Der Kreisjugendfeuererwehrverband Bautzen e.V. braucht Deine Stimme: 
Der Verein hat die Chance auf 1.000€, wenn er bis zum 30. Juni 2015 um 12 Uhr so viele Stimmen wie möglich sammelt und unter die Top 200 Vereine gewählt wird.

Es wurde gejähtet, gestrichen, gesägt und geharkt: Am vergangenen Samstag nahm die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Steina an der im Landkreis Bautzen durchgeführten 48-Stunden-Aktion teil.

Zur Auftaktveranstaltung der 48-Stunden-Aktion im Landkreis Bautzen reiste die Jugendfeuerwehr Steina mit einer kleinen Abordnung am 11.06. nach Bautzen. Im hiesigen Landratsamt lud Landrat Michael Harig, welcher gleichzeitig Schirmherr der Aktion ist, die von der Jury ausgewählten Projektgruppen zur Preisverleihung.

Was ist die 48-Stunden-Aktion?

Der Name leitet sich daraus ab, dass am Wochenende vom 12.-14.06.2015 ab Freitagmittag bis Sonntagmittag – in 48 Stunden – ein ehrenamtliches Projekt umgesetzt werden soll. Schirmherr der Aktion ist der alte und neue Landrat Michael Harig.

Bericht zum Dienst vom 05.06.2015

Zum letzten Dienst, standen die in der Feuerwehr am meisten benötigten Knoten und Stiche auf dem Dienstplan.

Seite 9 von 16

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.