Am vergangenen Freitag stand der letzte Dienst der Jugendabteilung vor den Ferien auf dem Programm. Traditionell heißt dies: "Ab ins Freibad". So fuhren wir in diesem Jahr ins idyllische Bad nach Großnaundorf.

Es soll noch einmal einer sagen: „Die Jugend macht nichts...“ Ganz im Gegenteil. Zur diesjährigen 48-Stunden-Aktion des Landkreises Bautzen hat auch die Jugendfeuerwehr Steina wieder tatkräftig angefasst.

Am vergangenen Wochenende (den 28.05.) unternahm die Jugendfeuerwehr einen „tollkühnen“ Ausflug in den Waldhochseilgarten und Abenteuerpark Moritzburg.

Sonntagvormittag 10 Uhr: Funkalarmierung zu einem Großschadenereignis in Ohorn bei der Fa. Getriebe Schäfer. Feuerwehren aus Pulsnitz, Lichtenberg, Großröhrsdorf, Bretnig-Hauswalde, Ohorn und natürlich wir aus Steina wurden alarmiert.

Vor drei Wochen – genauer am Wochenende vom 23.04. bis 24.04.2016 – fand bei unserer Partnerfeuerwehr in Pewsum-Woltzeten ein Tag der offenen Tür statt.

Wie jedes Jahr lud die Feuerwehr Steina alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde und Gäste aus der Umgebung zum traditionellen Hexenfeuer ans Gerätehaus. Zahlreiche Eltern und Großeltern mit Ihren Kindern fanden sich bei herrlichstem Wetter am Depot ein.

Seite 5 von 16

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.